Sonntag, Mai 19, 2024

September, 2022

Multiplikatorinnenschulung Herdenschutz in der Rinderhaltung

wed14sep09:30wed16:30Multiplikatorinnenschulung Herdenschutz in der RinderhaltungBetriebsbesichtigung und Schulung mit dem Schwerpunkt Herdenschutz in der RinderhaltungEvent verpasst!Abgeschlossen09:30 - 16:30(GMT+02:00) Herdenschutz-Kompetenzzentrum Biohof Stöger, Faulenseestrasse 28, 87669 Rieden, Deutschland VeranstalterLIFEstockProtect

Kursbeschreibung

Auf dem Herdenschutz-Kompetenzzentrum und Biohof der Familie Stöger bieten wir eine Betriebsbesichtigung und Schulung mit dem Schwerpunkt Herdenschutz in der Rinderhaltung an. Der Betrieb hält Milchvieh in muttergebundener Aufzucht und mästet die Nachzucht am eigenen Hof. Der Hof konnte sich im Jahr 2020 einen Festzaun nach Herdenschutzvorgaben fördern und errichten lassen.

Betriebsleiter Julian Stöger, LIFEstockProtect Mitarbeiter/in Martin Hermle (Bioland Berater) und Stefanie Morbach (BUND Naturschutz) führen durch den Tag. Dabei werden der Betriebsablauf, die Umsetzung des Herdenschutzes (von ersten Überlegungen bis Förderantrag und Umsetzung) thematisiert. Hintergrundinformationen auf was es beim Zaunbau zu achten gilt, Fördermöglichkeiten (Vortrag AELF Kaufbeuren) und der Einsatz von Notfalls-Sets (vorgestellt durch die Wildtiermanagement-Regierung von Schwaben) werden Teil des Schulungstages sein.

Veranstaltungsphotos

Zielgruppe

Beraterinnen und Berater aus den Bereichen Landwirtschaft und Naturschutz, Zaunbau, Behörden und Verbände (Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit häufigem Kontakt zu Landwirtinnen und Landwirten)

Bekleidung

Festes Schuhwerk, robuste Kleidung, Regenschutz

Datum

14. September, 2022, 09:30 am 9:30am - 4:30pm(GMT+02:00)

Veranstaltungsort

Herdenschutz-Kompetenzzentrum Biohof Stöger

Faulenseestrasse 28, 87669 Rieden, Deutschland

Other Events

Veranstalter

LIFEstockProtect

LIFEstockProtect bietet in den Projektgebieten Bayern, Südtirol und Österreich Webinare, Exkursionen, Praxistage, Schulungen und Konferenzen an. Die Veranstaltungen sind offen für alle Interessierten an Herdenschutz, mit und ohne Vorkenntnissen. Neben dem moderierten fachlichen Erfahrungsaustausch teilen landwirtschaftliche Expertinnen und Experten ihr Wissen aus der Praxis mit den Teilnehmenden. Die Praxistage finden in der Regel bei Herdenschutz-Kompetenzzentren statt – Betriebe, die schon Erfahrung mit Herdenschutz haben.

Link zur Veranstalter-Webseite

Referentinnen und Referenten

  • Feona Oltmann

    Feona Oltmann

    Regierung von Schwaben

    Wildtiermanagement,

    Regierung von Schwaben

  • Franziska Mitzdorf

    Franziska Mitzdorf

    AELF Kaufbeuren

    AELF Kaufbeuren

    AELF Kaufbeuren

  • Julian Stöger

    Julian Stöger

    Betriebsleiter Biohof Stöger

    Betriebsleiter Biohof Stöger

  • Martin Hermle

    Martin Hermle

    Bioland Beratung

    Bioland Beratung

  • Stefanie Morbach

    Stefanie Morbach

    BUND Bayern

    BUND Bayern

Programm

    • 14. September 2022
    • 09:30 Begrüßung09:30- 09.45
      Begrüßung
      Referentinnen und Referenten: Feona Oltmann, Franziska Mitzdorf,, Martin Hermle, Stefanie Morbach
    • 09:45 Vorstellung der Biohofs Stöger09:45- 10:15
      Vorstellung der Biohofs Stöger
      Referentinnen und Referenten: Julian Stöger
    • 10.15 Vorstellung des Herdenschutzkonzeptes am Hof10.15- 12:00
      Die Umsetzung des Herdenschutzes (von ersten Überlegungen bis Förderantrag und Umsetzung) wird thematisiert; Hintergrundinformationen, auf was es beim Zaunbau zu achten gilt
      Referentinnen und Referenten: Julian Stöger, Martin Hermle, Stefanie Morbach
    • 12:00 Mittagspause12:00- 13:00
      MIttagspause
      Referentinnen und Referenten: Alle Teilnehmende
    • 13:00 Fördermöglichkeiten und Umsetzung13:00- 14:30
      Fördermöglichkeiten und deren Beantragung werden vom AELF Kaufbeuren vorgestellt.
      Referentinnen und Referenten: Franziska Mitzdorf,
    • 14:30 Notfalls-Sets bei Rissen14:30- 16:00
      Es wird von der Wildtiermanagement Regierung von Schwaben der Einsatz von Notfalls-Sets vorgestellt.
      Referentinnen und Referenten: Feona Oltmann
    • 16:00 Abschlussrunde16:00- 16:30
      Ausführliche Abschlussrunde mit umfassender Möglichkeiten Fragen zu stellen
      Referentinnen und Referenten: Alle Teilnehmende, Feona Oltmann, Franziska Mitzdorf,, Julian Stöger, Martin Hermle, Stefanie Morbach

Jetzt anmelden

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht.

In Zusammenarbeit mit:

Der Veranstaltungstag wird in Kooperation mit dem DVL Herdenschutzprojekt durchgeführt.

Diese Veranstaltung teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »