Mittwoch, Februar 21, 2024

Sicherheit auf der Heimweide

mon07aug09:00mon14:00Sicherheit auf der HeimweideKurs für Nutztierhalter (Schwerpunkt Rinder) auf Weiden am Hof und um das DorfAbgeschlossen09:00 - 14:00(GMT+02:00) Reschen, Altdorfstraße VeranstalterFraktion ReschenLIFEstockProtect

Kursbeschreibung

Der Referent berät und begleitet Nutztierhalter im Veneto und im Friaul, die ihre Tiere auf Heimweiden und Almen halten. Seine Erfahrungen in Sömmerungsgebieten vor allem von Jungrindern können dort hilfreich sein, wo sich Wölfe noch nicht auf Rinderangriffe spezialisiert haben wie in den Lessinischen Bergen nördlich von Verona. Je früher Schutzmaßnahmen umgesetzt werden, desto weniger gewöhnen sich Wölfe an Nutztiere. 

Bisher fanden die Übergriffe in Südtirol im Frühjahr und im Herbst statt, wenn die Tiere auf die Dorf- und Heimweiden getrieben werden. Hier ist ein effizienter Schutz gut einzurichten. Die Kursteilnehmer bauen verschiedene Zaunsysteme, die Gruppe testet Zäune, bespricht Stromstärken und erfährt, was sich bereits innerhalb der Organisation im Betrieb machen lässt, um die Weidetiere so sicher wie möglich zu halten und Beutegreifer nicht anzuziehen. 

Wird im Rahmen von LIFEstockProtect veranstaltet.

Anmeldung/Infos bei: Hubert Schöpf, Tel: +39 3404154284.

Zielgruppe

Nutztierhalter (Schwerpunkt Rinder)

Bekleidung

Wetterfeste Arbeitskleidung

Datum

7. August, 2023, 09:00 am - 7. August, 2023, 14:00 pm(GMT+02:00)

Veranstaltungsort

Reschen

Altdorfstraße

Referentinnen und Referenten

  • Renato Semenzato

    Renato Semenzato

    Berater für Schutzmaßnahmen bei Weidetieren

    Zoologe und Berater für Schutzmaßnahmen bei Weidetieren

    Berater für Schutzmaßnahmen bei Weidetieren

Diese Veranstaltung teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »