Freitag, Juni 14, 2024

November, 2023

Herdenschutz in Tourismusgebieten

wed15nov10:00wed12:30Herdenschutz in TourismusgebietenInformation & AustauschAbgeschlossenOnline Event10:00 - 12:30(GMT+01:00)

Kursbeschreibung

Mit der Rückkehr der großen Beutegreifer werden zunehmend Maßnahmen zum Schutz von Weidetieren gegen Übergriffe notwendig. Ungeschützte Schafe und Ziegen stellen für Wölfe eine leicht verfügbare Beute dar. Daher werden Weideflächen in Wolfsregionen mit zusätzlichen Stromzäunen gesichert, beziehungsweise Herden nachts eingepfercht oder mit Herdenschutzhunden geschützt.

Menschen, die ihre Freizeit in der Natur verbringen, werden daher in Zukunft immer öfter auf Herdenschutzzäune oder Weidetiere in Begleitung von Herdenschutzhunden treffen. Um möglichen Konflikten vorzubeugen, braucht es entsprechende Rahmenbedingungen und Spielregeln, die sowohl von amtlicher, landwirtschaftlicher als auch touristischer Seite gewährleistet werden können.

Was braucht es für ein konfliktarmes Nebeneinander in unserer Kulturlandschaft? 
Dazu wollen wir gerne mit Ihnen im Rahmen des EU-Projekts LIFEstockProtect ins Gespräch kommen. Wir laden Sie daher herzlich zu einem Online-Treffen
am Mittwoch, den 15. November 2023, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr ein.

Die unterschiedlichen Erfahrungen im Bereich Freizeitnutzung im Alm- und Weidebereich aus Bayern, Österreich und Südtirol bilden eine gute Grundlage, um

  • Möglichkeiten zu besprechen, die Herdenschutzmaßnahmen als Miteinander im Alpenraum, in Mittelgebirgen und anderen touristischen Regionen verstehen und
  • notwendige Maßnahmen für die Zukunft zu diskutieren.

Wir freuen uns, dass Dr. Albin Blaschka vom Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs zu Beginn unserer Veranstaltungen über die Voraussetzungen für den Einsatz von Herdenschutzhunden informieren wird.

Wichtig: Bitte melden Sie sich bis spätestens 13. November 2023 hier an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Zielgruppe

Personen aus Tourismus, Freizeitsport und Kommunalpolitik

Datum

15. November, 2023, 10:00 am 10:00am - 12:30pm(GMT+02:00)

Referentinnen und Referenten

  • Albin Blaschka

    Albin Blaschka

    Geschäftsführer, Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs

    Geschäftsführer, Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs

  • Lucas Ende

    Lucas Ende

    Belehof Landwirt

    Belehof Landwirt

Diese Veranstaltung teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »