Mittwoch, April 17, 2024

10 Frazione Gomagoi, 39029 Stilfs, Italien

Das Herdenschutz-Kompetenzzentrum Obere Stilfser Alm wird nach wie vor traditionell bewirtschaftet. Es wird Milch von den Kühen und Ziegen verarbeitet. Die Molke wird an die weidegehaltenen Schweine verfüttert. Es gibt Rinder und Schafe. Bisher war es üblich, die Weideviecher aufzutreiben, aber dieses Jahr hat sich der Almmeister zusammen mit 45 verschiedenen Auftreiberinnen und Auftreibern entschlossen, eine geführte Weideführung mit Hirten und Hirtinnen, die von Hunden unterstützt werden, einzusetzen. Dies ermöglicht eine gezielte Beweidung der Flächen für den Erhalt der touristischen Attraktion, der Almen und Almwirtschaft und einen erhöhten Schutz der Weidetiere vor Krankheiten, Gefahren im Gelände und möglichen Rissen von Beutegreifen. Ab Mai werden  rund 400 Schafe und Ziegen, die vor allem die Verbuschung in Schach halten, von einer Hirtin mit vier Hütehunden und sechs Herdenschutzhunden im Nationalpark Stilfser Joch geführt. Die Hütehunde helfen der Hirtin bei der täglichen Wanderung mit der Schafherde, die gemischte Herde zusammen zu halten und in die gewünschten Bereiche zur Bestoßung zu lenken.

Upcoming Events

Keine Veranstaltungen

Translate »

Abonnieren Sie diesen Kalender

Abonnieren Sie diesen Kalender um aktuelle Updates zu erhalten!